Anton Auer
Liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Informieren Sie sich über die CDU, unsere Personen vor Ort und in Bund,  Land und Europa, unsere Arbeit und Ideen.
Scheuen Sie sich nicht, über unser Kontaktformular Ideen und Anregungen
mitzuteilen.

Vielen Dank für Ihren Besuch und viele informative Clicks!

Ihr Webmaster

Die Chancen zur Teilhabe nutzen
 

Auf eine erfreulich große Resonanz stieß der Neujahrsempfang des CDU-Gemeindeverbandes Rielasingen-Worblingen im Dorfmuseum Worblingen. Örtliche ChristdemokratInnen fanden sich dort am 22. Januar mit interessierten BürgerInnen zusammen und so begrüßten vierzig TeilnehmerInnen beim Auftakt der diesjährigen Veranstaltungsreihe der CDU vor Ort das neue Jahr.


Sicherheitsexperte kommt nach Rielasingen-Worblingen
Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Jung kommt der Sicherheitsexperte Clemens Binninger nach Rielasingen-Worblingen. Beide sprechen am Dienstag, 12. September um 19 Uhr im Kulturpunkt Arlen.


 
02.08.2017
Artikelbild
Großes Interesse am Thema spürbar
 

Andreas Jung MdB hatte für Montag, den 31. Juli, zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in das Pflegezentrum St. Verena in Rielasingen-Worblingen eingeladen.

weiter

16.04.2018
Am 27. April startet die Zuhör-Tour der CDU in Konstanz, die erste Etappe zum neuen CDU-Grundsatzprogramm. In den folgenden zweieinhalb Monaten wird die CDU-Generalsekretärin über 40 Termine in ganz Deutschland wahrnehmen. Im Mittelpunkt stehen viele Gespräche mit CDU-Mitgliedern. Darüber hinaus wird sie Gespräche mit den Vereinigungen der CDU führen.
10.04.2018
„Wenn kleine Mädchen schon im Kindergarten und in der Grundschule Kopftuch tragen, dann hat das nichts mit Religion zu tun“, ist Annegret Kramp-Karrenbauer überzeugt. Als Ultima Ratio schließt sie deshalb auch ein Kopftuchverbot nicht aus. Sehen Sie mehr im Video!
09.04.2018
„Wir gedenken der Opfer des Anschlages und sind in Gedanken bei den Angehörigen.“ CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer machte deutlich: Der schreckliche Anschlag von Münster war auch Thema des CDU-Präsidiums. Gleichzeitig wurde die Planung der Parteiarbeit bis Mitte Juli festgelegt. Im Mittelpunkt: die ersten Schritte zum neuen Grundsatzprogramm der CDU.